Lternurlaub & RA?ckkehrsituation (KA?ndigungsschutz und Arbeitsplatzarrangement)

I. EinfA?hrung
Vereinbarkeit und Familie zum Modethema geworden
aktuelle Entwicklungen bei der Bundeswehr durch neue Verteidigungsministerin (Vereinbarkeit Familie und Dienst)
vor mehr als 15 Jahren wurde schon das Thema auf dem 60. Juristentag 1994 beraten und diskutiert
ist auch unter den heutigen Bedingungen nicht selbstverstA¤ndlich
Vereinbarkeit soll in 1. Linie von Frauen erbracht werden, da diese durch Schwangerschaft und Muttershaft einen vorrA?bergehenden Abschied aus dem Arbeitslebenvollziehen (nur die HA¤lfte der Betroffenen kehren nach dieser Zeit in ihren Beruf zurA?ck)
kurze Darstellung was Elternzeit ist (Berechtigte, Dauer, ModalitA¤ten)
II. (Thema)
1. Geschichte bis zur derzeitigen Rechtslage
Mutterschutz und lange nichts
Diskriminierungsverbot
Gleichbehandlungsrichtlinie (2006/34/EG)
Elternurlaub-Richtlinie (96/34/EG)
Aktuelle Entwicklungen/Aktuelle Elternurlaubrichtlinie (2010/18/EU)
2. Aktuelle Elternurlaubrichtlinie (2010/18/EU) vorstellen und mit der alten vergleichen (RL 96/34/EG)
3. Anpassungsbedarf des deutschen Rechts (Warum wird die aktuelle Elternurlaubrichtlinie nicht durchgesetzt, Was hat das fA?r Konsequenzen)
III. Fazit/Ausblick

(Alles nur GliederungsvorschlA¤ge)
Literaturhinweise:
juris Praxiskommentar: Vereinbarkeit Familie und Beruf von DA?well, GA¶hle-Sander, Kothe (1-2 Kapitel)
Aufsatz Retourn to workeuropA¤ische Impulse und deutsche HandlungsmA¶glichkeiten von Wolfhard Kothe
Urteil 5 Ca 2700/10 ArbG Bochum 5. Kammer
Aufsatz von Claudia Beetz Von der Exklusion zur Inklusion: Wandel des ArbeiterInnenschutzrechts durch Benachteiligungsverbote und Gleichbehandlungsprinzip
(Literatur wird noch hochgeladen