Ntwicklung einer Marktbearbeitungsstrategie fA?r ein mittelstA¤ndisch geprA¤gtes Unternehmen des Textilmittelhifsmarktes

Die H.M.Rubensperger GmbH hat in den letzten 5 Jahren einen deutlichen RA?ckgang im Zentral EuropA¤ischen Markt, in der Sparte Schlichtemittel, verspA?rt. Die GrA?nde hierfA?r liegen in der Verlagerung oder der SchlieAYung von Textilgewebehersteller. Die GeschA¤ftsfA?hrung hat sich zum Ziel gesetzt, die verlorenen UmsA¤tze A?ber weitere Kundengewinnung auszugleichen. Dies soll sowohl in Europa als auch Global erfolgen. Die GeschA¤ftsleitung steht also vor der Entscheidung welche MA¤rkte gezielt bearbeitet werden sollen. Da es sich um ein mittelstA¤ndisch geprA¤gtes Unternehmen handelt, mA?ssen die vorhandenen Ressourcen besonders sorgfA¤ltig geplant und genutzt werden. Diese Thesis soll dafA?r die Grundlage bilden.

Ich habe bezA?glich der Datengewinnung, Interviews fA?r die relevanten MA¤rkte gefA?hrt auf welche die Strategie angewendet werden soll.

Meine Gliederund hA¤tte wie folgt ausgesehen.

Inhaltsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
AbkA?rzungsverzeichnis

1. Einleitung
1.1. Problemstellung
1.2. Ziel der Arbeit
1.3. Aufbau der Thesis

2. Theoretische Grundlagen
2.1. Einordnung
2.2. Definition
2.3. BegriffserklA¤rung

3. Das Unternehmen
3.1. Vorstellung der H.M.Rubensperger GmbH
3.2. Betrachtung der Absatzzahlen der Schlichtemittel a Produkte
3.3. Bestimmung und Charakterisierung der Kundenzielgruppe

4. Konzept der Marktbearbeitungsstrategie
4.1. Informationsgewinnung
4.1.1. Strategische Situationsanalyse
4.1.2. Bestimmung und Abgrenzung der Kundenzielgruppe
4.1.3. Ressourcenanalyse
4.1.4. SWOT a Analyse
4.1.5. Experten Interviews
4.1.6. Marktanalyse und Auswertung

4.2. Marktsegmentierung
4.2.1. MarktattraktivitA¤t
4.2.2. Marktpotential
4.2.3. Abgrenzung der relevanten MA¤rkte
4.3. Chancen und Risiken
4.4. Strategien zum Markteintritt

5. Anwendung

6. Schlussbetrachtung
6.1. Zusammenfassung
6.2. Empfehlung
Anhang
Literaturverzeichnis
Eidesstattliche ErklA¤rung